Dr. Adrian Moeser - Privatpraxis für Akupunktur

Physikalische und Rehabilitative Medizin (= PRM)

Der Facharzt für Physikalische und Rehabilitative Medizin ist eine relativ neue Spezialisierung (seit Anfang der 90er Jahre). Es gibt 3 Richtungen dieser Facharztspezialisierung:

  • Orthopädie
  • Innere Medizin
  • Neurologie.

Der orthopädisch ausgerichtete Rehabilitationsmediziner (PRM):

Er wird tätig bevor operiert wird und nach der Operation. Entsprechend steht er im Gegensatz zum Orthopäden während seiner mindestens  5-jährigen Facharztausbildung kaum im OP, dafür aber am Krankenbett sowie in der krankengymnastischen Abteilung.

Er behandelt Rücken-, Wirbelsäulen-, Kniebeschwerden, Knochen- und Gelenkerkrankungen, Arthrosen, Osteoporose usw. Der Facharzt für Physikalische und Rehabilitative Medizin ähnelt somit dem Orthopäden, nur vermeidet er Operationen durch Akupunktur, Chirotherapie, Krankengymnastik, Massagen, Ergotherapie, Kuren, klinische Rehabilitationsaufenthalte, naturheilkundliche Nahrungsergänzungsmittel, Phytotherapie und auch anderen Naturheilverfahren wie z.B. Tiefenwärme, deep oscilations usw.
In meiner Praxis wird der Patient beim ersten Mal ausführlich untersucht , d.h. in erster Linie orthopädisch, aber auch orientierend internistisch, neurologisch und es wird ein ausführliches Gespräch mit dem Patienten geführt. Daher  dauert diese Untersuchung in der Regel eine Stunde, manchmal auch länger. Je nach Praxisablauf wird die Untersuchung  auch auf 2 verschiedene Tage verteilt.

Insgesamt soll die Physikalisch-Rehabilitative Medizin  den Patienten durch schonende Verfahren zu einer verbesserten Beweglichkeit und Schmerzlinderung verhelfen. Die besten Ergebnisse erziele ich persönlich mit der Akupunkturbehandlung.